Wer ...

Wer ist beteiligt?

Kunsthochschule der Universität in Nova Gorica / Univerza v Novi Gorici Visoka šola za umetnost 

An der Kunsthochschule der Universität in Nova Gorica ist es unser Ziel im umfassenden Sinne die Künste weiterzugeben und zu praktizieren, unter der Berücksichtigung und Wertschätzung jedes einzelnen Studenten mit seiner individuellen Persönlichkeit und Kreativität, die sich in der Gruppe und Gemeinschaft entwickelt. Der Basisrahmen der Schule besteht aus Kunst- und Medienproduktion, Lehre und Forschung. Somit ist die Kunsthochschule ein interdisziplinärer Ort der Begegnung zwischen innovativer Konzepte und Ideen, nicht zuletzt durch den Einsatz neuer Medien und neuer digitaler Technologien. Das Studium bereitet Studierende und Lehrende auf fachübergreifende Herausforderungen vor, die es zunehmend im Wissenschafts- und Produktionsumfeld gibt. Die Kunsthochschule ist ebenfalls Koordinator als auch Teilnehmer in einer Reihe von landesweiten und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsprojekten.
 

Akademie für Angewandte Kunst an der Universität Rijeka / Akademija primijenjenih umjetnosti Sveučilišta u Rijeci 

Die Akademie für Angewandte Kunst an der Universität Rijeka führt Bachelor- und Masterstudiengänge, gemä? aktueller Strategien hinsichtlich Kunstproduktion im Bereich der angewandten Kunst und Kunstausbildung. Es stellt die jüngste Hochschulausbildung an der Universität dar, dennoch geht die Geschichte bis zum Jahr 1960 zurück, als das Institut für Kunstunterricht und bildende Kunst an der Bildungsakademie gegründet wurde, aus welcher die heutige Akademie in 2005 entstanden ist. Das System für Wahlfächer, die Flexibilität des Studienprogramms und der fachübergreifende Unterricht kommt den individuellen Interessen der Studenten entgegen. Die Akademie befindet sich im Zentrum des neuen Universitätscampus in Rijeka, der neue Schulkomplexe, verschiedene studentische Einrichtungen beherbergt und bietet ein entwicklungsförderndes Umfeld für das Studieren und Forschen.

Technische Universität Graz

Das Institut für Zeitgenössische Kunst und das Institut für Architektur und Medien der Technischen Universität Graz sind beide Teile der Fakultät für Architektur. Während das Institut für Zeitgenössische Kunst den Fokus sowohl auf die Verbindung zwischen Kunst und Technologie, als auch zeitgenössische Kunstpraktiken im öffentlicher Raum hat; Geht das Institut für Architektur und Medien mit Hilfe parametrischer und algorithmischer Weisen an die zeitgenössische Architektur heran. Die Schwerpunkte sind erweiterte Realitäten in der Architektur und digitale Fabrikation.

Universität Udine / Università degli Studi di Udine

Die Universität Udine leistet ihren Beitrag zur Durchführung und Entwicklung des ADRIART Projekts, indem sie sich dem Kerngebiet der Filmtheorie widmet. Die Universität Udine hat die Laboratorien von „La Camera Ottica“ und „C.R.E.A.“ für die Erhaltung und Restaurierung des Stummfilms, Experimentalkino, Videokunst und Tonbänder entwickelt; und das Forschungszentrum „Centro Studi Amidei“ für Auslegung und Umsetzung für Filmkritik als auch Skript und Drehbuch.